Coromandel

Posted on

Wir haben die klassischen Highlights wie Cathedral Cove Walk und Hot Water Beach nicht geschafft, aber wir sind auf jeden Fall einmal an beiden Küsten entlanggefahren und haben auch 2 Tage in Kuaotunu verbracht (Kunaotunu Motor Camp)

Ganz in der Nähe liegt Whangapoua Beach, auf jeden Fall ist das einen Abstecher wert. Der Weg geht entlang an der Flußmündung Whangapoua Harbour mit guten Ausblicken auf die Merresbucht und auch Mangrovenfeldern.

Matarangi Swamps

Vor dem Strand liegt die kleine Insel Pungapunga.

PungaPunga Island

Der Ort Coromandel ist ein kleines Dorf ganz oben am Firth of Thames gelegen. Von dort geht es auch hoch in den Coromandel Forrest Park und nach Port Jackson, bzw. Fletcher Bay. Dorthin kommen die Touristen wahrscheinlich nicht, dahin fahren wir bestimmt beim nächsten Mal. Auf dem Weg nach Coromandel geht es durch die Berge entland eines kleine Flüßchens mit guten Aussichtspunkten.

Otapaurau View
Coromandel Forest Creek

Gallery of posted fotos

One Reply to “Coromandel”

  1. I’m impressed, I must say. Seldom do I encounter a blog
    that’s both equally educative and interesting, and without a
    doubt, you’ve hit the nail on the head. The issue is something
    which not enough folks are speaking intelligently about.
    Now i’m very happy I found this during my search for
    something relating to this.

Comments are closed.